Startseite > Infos zum Spielbetrieb > Internes > Jahresrückblick 2009

 
 

Jahresrückblick 2009

Knapp über ein halbes Jahr sind nun vergangen seit der jüngste Schachverein im Schachbezirk 1 Nordhessen das Licht der Welt erblickte. Dies gibt uns Gelegenheit zu einem ersten Rückblick.

Schon seit längerer Zeit hatte der Turnierleiter des Bezirks Kai Kratz den Wunsch die schachlichen Aktivitäten in der Nähe seines Heimatortes wieder zu beleben.  Dieser Wunsch mündete schließlich in den Entschluss zur Gründung eines neuen Vereins in der Gemeinde Edertal.

Nachdem einige Mitstreiter zu diesem Vorhaben gefunden werden konnten, trat am 17. Juni dieses Jahres die Gründungsversammlung des neuen Vereins zusammen. Gründungsmitglieder waren dabei neben Kai Kratz und seiner Ehefrau Michaela und seinem Sohn Pascal, die Schachfreunde und –freundinnen Jörn Hödtke (Schauenburg), Christian Heil, Tatjana Schrör (beide Bad Wildungen), Hartmut Unruh (Korbach) und Jürgen Kehr (Kassel).

Foto: Die Gründungsmitglieder des SV Schneller Läufer Edertal 2009 nach der Gründungsversammlung.

Gleichzeitig wurde an diesem Abend der Vorstand mit dem Ehepaar Kratz, sowie den Schachfreunden Unruh und Kehr einstimmig gewählt.

Als erste Aufgaben für die gewählte Vereinsführung galt es nun ein geeignetes Vereinslokal und eine ausreichende Anzahl Spieler zur Aufstellung eines Kreisligateams zu finden.

Erstere Aufgabe wurde gelöst, nachdem sich die Gemeinde bereit erklärte dem Verein das historische Hirtenhaus im Edertaler Ortsteil Königshagen für seine Aktivitäten zu überlassen. Inzwischen hat der Verein das Hirtenhaus mit etwas Mobiliar und einer kleinen Schachbibliothek mit fast 100 Büchern bezogen.

Auch die zweite Aufgabe konnte gelöst werden, es konnten die ehemaligen Bad Wildunger Spieler Sören Schengel und Andreas Müller für die erste Edertaler Mannschaft gewonnen werden.

Parallel zu diesen Aktivitäten wurde auch begonnen eine vereinseigene Internetseite unter http://www.sv-schneller-laeufer-edertal.de aufzubauen, die seitdem über die verschiedensten Vereinsaktivitäten informiert.

Die Bilanz der ersten Begegnungen in der Kreisliga West sieht im Großen und Ganzen für den jungen Verein nicht so schlecht aus. Leider stehen einem Sieg gegen Homberg und einem Unentschieden gegen Bad Arolsen zwei Niederlagen gegen Hann. Münden und Korbach entgegen.



Foto: Die erste Heimbegegnung des SV Schneller Läufer Edertal gegen Bad Arolsen in dem Hirtenhaus in Edertal-Königshagen.

Der zweite Teil der Saison wird da noch einige interessante Begegnungen bringen.

Aber auch andere Aktivitäten konnten bereits erfolgreich durchgeführt werden. So wurde im November von dem nationalen Schiedsrichter Jürgen Kehr ein Turnierleiterlehrgang durchgeführt. Die fünf Teilnehmer konnten alle erfolgreich ihre Prüfung ablegen. Dem Referenten selbst war es eine Woche zuvor möglich, die Lehrgangsnorm zu Erlangung des Titels FIDE Schiedsrichter auf dem entsprechenden Lehrgang in Gladenbach zu erlangen.

Den letzten Erfolg für den jungen Verein konnte Schachfreund Hartmut Unruh auf dem RAMADA Cup in Kassel erringen. So gelang ihm in der Gruppe F mit 4 aus 5 Punkten ein hervorragender 5. Platz, was gleichzeitig die Qualifikation zu dem Finale des Wettbewerbs in Halle bedeutet.  Für Sfr. Unruh, der erst seit Sommer des Jahres aktiv Schach spielt ein toller Erfolg – dazu unseren herzlichen Glückwunsch.

Foto: Die Siegerehrung der Gruppe F des RAMADA Cup vom 16.- 20.12. in Kassel. Unser Vereinsmitglied Hartmut Unruh (2.v.l.) konnte dabei ein tollen 5. Platz erringen.

Quelle: http://www.ramada-cup.de

 

 

 

 

 

Weniger gut lief es auf diesem Turnier leider für den Verfasser, einer Autopanne geschuldet musste er leider das Turnier nach der dritten Runde abbrechen.

Für das nächste Jahr kommen interessante Dinge auf den Verein zu, am 6. Februar 2010 richtet der Verein in Zusammenarbeit mit der Gesamtschule Edertal die erste Runde der 1. Nordhessischen Schulschach Serie aus, einer Serie von drei Schülereinzelturnieren, welche zusammen mit der bekannten Niedersächsischen Jugendserie veranstaltet wird. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

Das nächste Highlight ist dann der 1. Edertaler 4er Schnellschach Mannschaftspokal, der am Pfingstsamstag den 22.5.2010 in Zusammenarbeit mit dem GSV Wehlheiden in der dortigen JVA stattfindet. 

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Schachfreunden und -freundinnen herzlich bedanken, die zu der erfolgreichen Vereinsarbeit in dem ersten halben Jahr unserer Vereinsgeschichte beigetragen haben.

Allen Freunden des SV Schneller Läufer Edertal 2009 wünschen wir ein friedvolles Weihnachtsfest 2009 und ein erfolgreiches Jahr 2010.

Jürgen Kehr
Vorstandsmitglied SV Schneller Läufer Edertal 2009
 

 

 
 
 
www.SV-Schneller-Laeufer-Edertal.de